Aktuell

Roland Koch führt Wirtschaftsgespräche in New York

USA-Reise

v.l.n.r.: Dirk Notheis (Countryhead Deutschland und Österreich), Lutz Raettig (Vorsitzender des Aufsichtsrats Morgan Stanley Bank AG), Ministerpräsident Koch, John Mack (Chairman und CEO Morgan Stanley)

Der Hessische Ministerpräsident Roland Koch ist zu Beginn seiner Wirtschaftsgespräche in den USA heute mit dem Vorstandsvorsitzenden der Investmentbank Morgan Stanley, John Mack, zusammengetroffen.

Für Montagabend Ortszeit (Dienstag MESZ) ist ein Treffen mit dem Chef des Autobauers General Motors, Fritz Henderson, in Detroit vorgesehen.

Er werde darauf drängen, dass GM möglichst schnell einen Vertrag mit einem Investor für Opel in Europa schließt, erklärte Koch. Mit der deutschen Staatsbürgschaft würden bei Opel derzeit monatlich Verluste von etwa 100 Millionen Euro ausgeglichen.

This entry was posted in Aktuell and tagged . Bookmark the permalink.